PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Project Cars PS4 Fanatec



Binford_tools
08.05.2015, 08:41
Die Settings zu allen Fanatec Lenkrädern können hier besprochen werden!

Retro
08.05.2015, 09:34
- aktuelle Firmware installieren (die mit der höchsten Nummer)
- Lenkrad im PC-Mode versetzen (nicht in den PS3 Mode!)
- Beim Start des Spiels erscheint dann im Display ein kleines "n" für Neutral!
- mehr brauch man nicht machen um das Lenkrad an der PS4 zu nutzen

- sollte die Kalibrierung dann nicht funktionieren, Neustart der Konsole, hat bei mir nach mehrfachen Neustart funktioniert
- erstmal Kupplung verstellen auf Kreis etc. Es kann sein das sich die Fahrzeuge nicht bewegen obwohl Gas und Bremse funktionieren. Die Kupplung steht aber auf Dauer gedrückt wenn es auf dem Kupplungspedal ist! Daher fährt das Car zZ noch nicht

Suprafalke
09.05.2015, 10:03
Hast du bei diesem Vorgehen auch das Bild deines Lenkrads angezeigt und die Einstellungen darunter aktiviert,bzw sind die belegt ?

Retro
09.05.2015, 11:13
Ja bei meinem Lenkrad /Forza CSR) wurde das Bild richtig angezeigt. Und die Einstellungen darunter waren auch anwählbar. :)

Suprafalke
09.05.2015, 11:46
Prima. Bei meinem GT2 kann ich machen was ich will,es wird einfach nicht angezeigt und es funktioniert auch nicht richtig. Habe aber gelesen das es wohl nicht nur bei mir so sein soll.Hoffe da kommt noch ein Patch:cool:

Geomell
09.05.2015, 12:52
Habe gestern mit fanatec telefoniert.
Da kommt kurzfristig ein neues Update
Gerade die csr Elite Wheels haben Probleme,insbesondere mit der Lenkung

hinterwaeldler
11.05.2015, 11:56
Hallo zusammen, nach Jahren des passiven "Mitlesens", muss ich jetzt doch mal meinen ersten Beitrag schreiben und dazu noch mit einer absoluten Noob-Frage:
Habe auch das Forza CSR, das wird auch richtig angezeigt und nach dem Umstellen des Kupplungsbuttons funktioniert es auch zum Großteil (nur manchmal wirft mich das Spiel raus wg. Controller-disconnect).
Aaaaaber, auf meinem Lenkrad wird keine Taste als L2/R2 Taste erkannt um in den Menüs zu switchen. Bin ich nur zu doof, oder wie macht ihr das?

Retro
11.05.2015, 11:57
L2/R2 ist noch Gas/Bremse versuch es mal :yes:

hinterwaeldler
11.05.2015, 12:01
Verdammt, das hab ich wirklich nicht versucht :lol
Danke, ich werd´s testen!!

Geomell
11.05.2015, 18:35
Habe mal eine Frage: bei der Karriere mit dem Lotus fährt der nur mit Automatik.
Muss das so sein?
Bei manuell bleibt er auf der Strecke stehen

Falko
11.05.2015, 20:07
Schau mal in Retro‘s Beitrag ganz oben,
Stichwort Kupplung ;)

Suprafalke
28.05.2015, 18:16
Sag mal Falko hat sich bei Dir mit deinem GT3 was getan,oder fährst du auch wie ich immer noch mit Controllereinstellungen. Lese hier immer nur von Abstürzen beim Thrustmaster ,aber wenigstens können die als Lenkrad fahren.:eek:

Falko
30.05.2015, 11:31
Naja, es geht schon irgendwie. Verstellt hatte ich nix groß weiter, bis aus Lenkwinkel und die Todzone.
Diese habe ich sowohl im Spiel und auch am Lenkrad auf 0 gestellt, aber ich muss dass Lenkrad trotzdem noch um 1-2cm bewegen, damit der Wagen sich überhaupt in eine Richtung bewegt. Gerade auf Geraden ist dies äußerst nervig, da sich der Wagen so nur schwierig ausrichten lässt.


PS: Auch mein GT3 wird als Porsche Turbo Wheel angezeigt, ich muss auch jedes Mal bei Neustart des Spiels die Kupplung erneut auf eine Taste am Lenkrad belegen, sonst steh ich am Start und komme nicht los. :s

Binford_tools
30.05.2015, 12:14
Die Kupplung kann man doch auf Automatik stellen, ist bei mir so!

Falko
30.05.2015, 12:28
Automatische Kupplung steht, bei mir auf ja. (allerdings mit nem Schloss dahinter sollte aber nicht das Problem darstellen.)

Spacewalker
30.05.2015, 12:41
Welchen Wert hast du bei der Einstellung
Bereich Totzonenentfernung?

Suprafalke
30.05.2015, 12:52
Ja es wird zwar als Porsche turbo Wheel angezeigt,aber im Statistikmenü (Dort wo man sehen kann wieviele Rennen man u.a. gefahren hat. steht bei dir als Steuerung doch sicher auch Controller,oder ? Deshalb müssen wir uns nach diesen Einstellungen richten und fahren sehr schwammig und ungenau. Das ändert sich hoffentlich bald.

Ach ja die Totzonen in der Steuerung auf 0 und bei jedem Wagen den untersten wert (standard meistens auf 1500) auch auf 100 oder maximal 200 stellen. Das hilft ein wenig

Falko
30.05.2015, 23:09
Bereich Totzonenentfernung?

Diese habe ich noch nicht geändert.:no:
Und fürs Fanatec GT3 RS habe ich da auch nix irgendwie dazu gefunden.

Retro
31.05.2015, 10:16
Ich hab das auf 1 gelassen, 0 fuhr sich bescheiden! Nur wenn man es einmal auf 0 gestellt hatte, kommt man auf 1 nicht mehr zurück! Entweder 0 oder 5 :ohno:

Suprafalke
13.06.2015, 10:07
Wow,endlich wird mein Gt2 auch erkannt.Allerdings habe ich das Problem,das die Tasten L2 und R2 nach dem Kalibrieren der Pedale nicht mehr funktionieren. Die Pedale arbeiten zwar einwandfrei,aber ich kann in den Menüs nicht umschalten.Die Tasten zu belegen geht auch nicht,da das Spiel sagt,das schon zuviele Zuweisungen vorhanden sind. Hat da jemand vielleicht einen Trick oder Tipp ?

Binford_tools
13.06.2015, 12:25
Mach eine Belegung von irgendwas unnötigem weg und beleg es neu! Wenn er dann meckert, dass was wichtiges fehlt, kannst du über die Optionstaste aus dem Menü raus!

Suprafalke
14.06.2015, 14:36
Eine Umbelegung geht nicht.Habe im englischen Forum nachgelesen ,das man die Pedalkalibrierung weglassen soll , damit die Tasten L2 und R2 bleiben. Naja,ist auch ne Lösung:y

tryxinos
30.07.2015, 10:40
Funktionieren die CSR Elites inkl. CSP und CSS über die PS4? Einfach so? Anstöpseln und los? :froi:

Falko
30.07.2015, 12:48
Äh, ich glaube nicht. Du wirst wohl die aktuelle Firmware am CSR aufspielen müssen.

tryxinos
30.07.2015, 13:49
Ja ich mein, das ist klar ;D

Miraculixx
30.07.2015, 13:54
Sollte gehen, probier es mal.. Hab gelesen, dass es im normalen Betrieb zu Spielabstürzen kommen soll. Keine Ahnung, ob es ein Einzelfall ist.

HirnmitEi
29.12.2016, 18:26
Hallo,

bin seit gestern auch stolzer Besitzer von PC. Nur im ersten moment fühlt sich die Steuerung doch etwas "seltsam schwammig" an. Ich nehme an, dass das hauptsächlich mit den FFB Einstellungen zu tun hat....im Spiel hab ich bis auf den "Mittellage Totpunkt" noch nix verstellt

Fahre mit dem CSW2 ... die FFBack Einstellungen des Lenkrades verstehe ich noch halbwegs - schwieriger wird es schon mit den Ingame-FFB Einstellungen.....hier hab ich mir schon einige Ansätze aus anderen Foren zusammengesucht ...... ABER bei den spezifischen Auto FFB Einstellungen steig ich komplett aus....:eek::eek:

Fährt hier irgendjemand PC mit dem CSW2 und ist so freundlich mir seine Einstellungen zu verraten?

Danke - und einen guten Rutsch :moinsen::moinsen:

Hajora
29.12.2016, 18:44
Die Fahrzeugspezifischen Werte gibts bei pcars.oscarolim.pt , die Grundeinstellungen Ingame sind bissl Tricky , da würdest du am besten mal jemand wie Miraculixx dazunehmen , da kann man dann einfach die Werte via Chat durchgeben. Ansonsten ist im deutschen PCars Forum ein guter Thread über die Wheelsttings in PCars.

HirnmitEi
29.12.2016, 23:40
Merci :moinsen::moinsen:

Miraculixx
30.12.2016, 07:46
ABER bei den spezifischen Auto FFB Einstellungen steig ich komplett aus....
Dazu nutze ich pCars Feedback Settings (http://pcars.oscarolim.pt/cars) mit der Configuration 66%.
Ist natürlich ne Geschmackssache, da kannst du letztendlich rumspielen.

Weiterhin gibt es aber noch FFB Einstellungen für das Lenkrad Ingame. Das sollten wir tatsächlich, wie Ralf vorschlug, mal per Chat bequatschen :yes:

hendrijak
30.12.2016, 11:18
Alle Wetter, für jedes Auto andere FFB-Einstellungen?
Das ist ja echt ..... mühselig.

HirnmitEi
30.12.2016, 13:57
:D:D Ja, im ersten Moment schon ..... würde helfen wenn du einen Diplomingenieur in Fahrzeugtechnik und Rennabstimmung am Boxenfunk hättest :rofl::rofl:


Das sollten wir tatsächlich, wie Ralf vorschlug, mal per Chat bequatschen

Super, und DANKE für die Infos.....

meld mich sobald mein Headset geliefert wurde .....

und eine andere Frage hätt ich auch noch: Muss die PS4 (so wie die PS3) für reibungsloses online gaming auch in eine dmz (Router) gesetzt werden?

guten Rutsch an Alle :moinsen::moinsen:

Miraculixx
30.12.2016, 14:38
Scheinbar ist es nicht mehr erforderlich. Hatte vor 2 Wochen noch per WLAN ohne weitere Freigabe in der Fritzbox gezockt und hatte keinerlei Probleme festgestellt. Trotzdem läuft sie jetzt wieder als Exposed Host und mit Kabel. Schaden tut es jedenfalls nicht :)

Ebenso guten Rutsch :moinsen:

MrMac
30.12.2016, 18:03
PS4 läuft bei mir seit jeher ohne DMZ/ Exposed Host. Keine Probleme damit.
Wenn du zwischen PS3 und PS4 wechselst, lass die PS3 als Exposed Host, da du m.W.n. nur ein Gerät als solches in der FritzBox konfigurieren kannst. Bei anderem Router -> Vergiss diese Zeile :froi:

hendrijak
30.12.2016, 21:03
würde helfen wenn du einen Diplomingenieur in Fahrzeugtechnik und Rennabstimmung am Boxenfunk hättest

Hier mal die Beschreibung der F1-Funktionalitäten in Assetto. Der Gruß am Ende ist ernst zu nehmen :lol:


This inclusion meant that Kunos Simulazioni would have to properly simulate all of the new hybrid power unit 'gubbins' that this new V6 Turbo-Hybrid era consists of, in order to do it justice. Given all the new toys to play with in the Ferrari SF15-T, Kunos' head physics guru, Aristotelis Vasilakos, in conjunction with a user by the name of Jon Denton, have created a lengthy and highly in-depth guide detailing the complexities and functions of all the aspects that you, Johnny SimRacer, will have at your disposal when taking this Earth-bound spaceship out for a spin.

Ferrari SF15-T
The Ferrari SF15-T car is fitted with Ferrari’s Tipo 059/4 Power Unit, this is a hybrid system that involves multiple components. This document will explain those components and their functions, as well as providing the information required for drivers to be able to optimise the use of the power unit via in car controls whilst on track.

The following abbreviations will be used in this document:


PU: Power Unit
SOC: State of Charge
ICU: Internal Combustion Unit
ECU: Electronic Control Unit
ERS: EnergyRecovery System
DRS: Drag Reduction System
MGU-H: Motor Generator Unit-Heat
MGU-K: Motor Generator Unit-Kinetic

.
.
.

In-car Controls
Assetto Corsa’s detailed model of the Ferrari SF15-T allows the virtual driver to manipulate the various configuration settings of the 059/4 PU in much the same way Ferrari’s race drivers do in real life. The default control assignments, and their functions are noted below:



CTRL+1: MGU-K Re-gen rate. This is covered by 10 settings (0%-100%). This manages how aggressively the MGU-K harvests energy from braking events on the rear axle. With 100% being the most aggressive setting and thus harvesting the most energy into the battery at a given time. Thus, management of this setting can affect the handling of the car in a number of ways:

A higher percentage of energy regeneration in the MGU-K will mean for a greater level of retardation upon the rear axle when off throttle (coast) and braking, possibly resulting in entry oversteer. Higher regen will also result in longer braking distances. With the offset being that the internal ERS battery SOC will increase faster based on the higher percentage.
A lower percentage of energy regeneration will mean less energy is being charged into the ERS battery for deployment on power. The offset to this is a more precise level of braking control via normal brake balance, and shorter braking distances.


CTRL+2: MGU-K Deployment profiles: These are named profiles that define variable rates of MGU-K power output to the rear wheels under power.
CTRL+3: MGU-H Mode:This setting controls how the MGU-H operates in conjunction with other PU components:

Motor: In this mode the MGU-H will recover energy from exhaust gases and direct this power directly into the MGU-K, thus supplementing overall power output.
Battery: In this mode the MGU-H recovers exhaust gases and diverts this energy into the ERS battery to increase the SOC.


CTRL+4: Engine Brake (Range 1-13): This setting sets the ECU within the ICU to retain a small percentage of fuel flow to blow onto the diffuser, reducing engine braking from the ICU on coast. This offsets the high level of coast locking on the rear axle that is generated with higher MGU-K regen settings (CTRL+1).

Lower settings reduce the level of engine braking and thus reduces retardation from the drivetrain onto the rear axle under coast. This provides easier management of rear axle locking with MGU-K regen and brake balance. Due to the increase in diffuser exhaust flow, a lower setting will also provide additional rear downforce and stability. However, a lower engine brake settings will consume more fuel and thus affect fuel consumption over a stint.
Higher settings allow a more conventional drivetrain linkage and thus more retardation to the rear axle from the ICU, this needs to be balanced against MGU-K re-gen settings to provide a comfortable balance for the driver along with suitable fuel consumption numbers.





When adjusting MGU-K deployment settings it is key to recognise that the benefits of adding MGU-K power output to the ICU’s power output are most applicable under mid-range acceleration; which in a car of this performance level covers the area from 140-280kmh. Provided there is sufficient traction available to the tyres, this is where the most gains will be seen by utilising the hybrid powertrain. The Ferrari SF15-T utilises “profiles” for deployment of MGU-K energy, these profiles try to optimise MGU-K power output during these acceleration phases of a lap, sometimes sacrificing top speed in the process. Some profiles also reduce MGU-K output at very low speeds where there may not be enough traction available to the rear wheels to manage the available torque. We will go through the six available profiles below:

Charging (0)
The lowest deployment setting. It deploys no ERS battery power and leaves the ICU to do all the work. This allows the fastest battery re-charge rate in conjunction with MGU-K re-gen rate settings.

Balanced Low (1)
This profile commences MGU-K power delivery at 120kmh at a rate of 10% total MGU-K deployment, on an increasing scale based upon speed, throttle opening, and gear selection, peaking at 80% of total MGU-K power between 170-250kmh. Then, from 250-300kmh total output reduces to 40% of total MGU-K power, reducing still to 0% above 300kmh.
1st: 0%
2nd: 0%
3rd: 20%
4th: 50%
5th: 100%
6th: 100%
7th: 100%
8th: 0%​

For example:


In the balanced low profile the driver is proceeding at 220kmh (80% or 0.8), on full throttle (1.0), in third gear (20% or 0.2), giving a multiplied MGU-K output of: 1.0 x 0.8 x 0.2 = 0.16 or 16% total MGU-K deployment.
In the balanced low profile the driver is proceeding at 255kmh (40% or 0.4), on full throttle (1.0), in fifth gear (100% or 1.0), giving a multiplied MGU-K output of: 1.0 x 1.0 x 0.4 = 40% total MGU-K deployment.

Balanced High (2)
This profile is a more aggressive form of the previous profile, using a similar multiplier. MGU-K power delivery commences at 120kmh at 70% total MGU-K deployment, on an increasing scale based upon speed, throttle opening, and gear selection, peaking at 100% of total MGU-K power between 160-260kmh. Then, from 260kmh MGU-K power delivery ramps downwards, with 270kmh giving 70% power, 280kmh giving 40%, scaling gradually to reduce to 0% deployment at 300kmh or above.

1st: 0%
2nd: 50%
3rd: 70%
4th: 100%
5th: 100%
6th: 100%
7th: 70%
8th: 0%​

For example:


In the balanced high profile the driver is proceeding at 220kmh (100% or 1.0), on full throttle (1.0), in third gear (70% or 0.7), giving a multiplied MGU-K output of: 1.0 x 1.0 x 0.7 = 0.70 or 70% total MGU-K deployment.
In the balanced high profile the driver is proceeding at 255kmh (100% or 1.0), on full throttle (1.0), in fifth gear (100% or 1.0), giving a multiplied MGU-K output of: 1.0 x 1.0 x 1.0 = 100% total MGU-K deployment.

.
.
.
.
Good luck!

Dies ist nur ein Auszug!!!!

Quelle: PC - Assetto Corsa: Ferrari SF15-T Technical Guide | RaceDepartment (http://www.racedepartment.com/threads/assetto-corsa-ferrari-sf15-t-technical-guide.123938/)