RSS-Feed anzeigen

Didi

Wieder mal auf's Rad

Bewerten
Nach dreiwöchiger Verletzungspause geht es wieder mal auf's Rad. Die Kondition hat recht nachgelassen, Treppensteigen wird zu Qual, ab diesem Zeitpunkt muss man die Schmerzen überwinden und sich körperlich betätigen, einfach nur blöde herumsitzen ist nichts für Rast und Ruhelose.

Das Lichtspiel durch mein Stoffrollo spricht dazu auch Bände, die Sonne scheint die Temperaturen sind erträglicher als in den Vergangenen Tagen.
Die Frage die sich nun stellt ist... wohin des Weges Wandersmann.

Ich werde mal den Weg zum alten Kumpel Tom in Angriff nehmen. Ein bis zwei steilere Hügel sind da schon erwarten, mal sehen wie es geht. Bin mal gespannt ob die Tröte auch da ist oder mit seiner Flitzkiste unterwegs ist.

Die Radauswahl fällt im moment nicht schwer. Mit dem TT-Rad sollte man nicht diese Hügel fahren, da stimmt die Übersetzung und die Entsprechende Kondition einfach nicht, heiße ja nicht Fabian Cancellara. Das gute schwarze haben sie mir ja unterm Hintern kaputt gefahren, also bleibt nur das Eisenschwein

Leiden muss gelernt sein.


Besser ich lass mich fahren
Anhang 133348

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Mein Langweiliges Ich

Kommentare

  1. Avatar von Monza
    Wenn da vorne ein Kasten Bier drin steht, ist das Hinterrad in der Luft ... und dann
  2. Avatar von Tom
    War nach Mittag tatsächlich mit der Flachbüchse unterwegs
    Warst denn hier ? gab nämlich noch keine Info von den jungen Leuten
  3. Avatar von Tom
    Ach ja, und achtern alles wieder palettie
  4. Avatar von Didi
    Sicher das .... muste aber umdrehen (leider) Der Verkehr durch Bergisch Gladbach war mir leider zuviel und nervig.

Trackbacks