Seite 1 von 170 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 3392

Thema: iRacing: Allgemeines

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    41
    Beiträge
    4.427
    Blog-Einträge
    1

    FIRST POST

    Standard iRacing: Allgemeines

    Vor nun zwei Jahren habe ich ja hier zum erstenmal was zum Thema iRacing gepostet. Nun hat SPEEDMANIACS ein Interview mit den Machern gemacht und dabei kam einiges zu Tage:

    - das Spiel bzw die Simulation soll im Laufe des Jahres ihre Pforten öffnen
    - Bezahlt wird MMO ähnlich per monatlicher Gebühr
    - es wird einen gewissen Basis-Inhalt geben und zusätzliche Bezahlinhalte

    mehr unter Quelle

    GTRP'ler in iRacing:
    DreherKönig
    honeycar
    keanos
    Rudi Raser
    smash
    Geändert von keanos (23.03.2012 um 14:31 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Roadrunner
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Nimmer ganz so frisch in Niederbayern
    Alter
    54
    Beiträge
    5.713

    Standard

    Flexibles Preismodell

    Für 13 US-Dollar pro Monat erhalten interessierte Racer eine einjährige Fahrlizenz die eine gesamte Saison auf Oval- und Straßenkursen ermöglicht. Ebenfalls erhältlich sind Abonnements für drei und sechs Monate für die pro Monat 17 beziehungsweise 15 US-Dollar fällig werden. Eine einmonatige Probemitgliedschaft ist für 20 US-Dollar erhältlich. ...

    ... Ohne Berücksichtigung von iRacing Dollars oder Mengenrabatten beträgt der Standard-Listenpreis für Fahrzeuge 15 US-Dollar und zwischen 15 und 25 US-Dollar je nach Strecke.
    Ganz schön teuer das Ganze. Schauen wir mal, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist.



  3. #3

    Standard

    Ich halte das, ungeachtet einer Qualitätsbeurteilung und dem eigentlichen Angebot, für sehr teuer.

    Allerdings darf man dann davon ausgehen, so gut wie keine Wrecker und sonstige Spinner anzutreffen. Ob es sich wirklich durchsetzen kann muss sich aber zeigen.
    LANGSTRECKENMASTERS
    die Liga der Gentlemandriver
    für PC - GTR², rFactor
    ab sofort mit eigenen GTR²-/ rFactorserver mit 100 Mbit Anbindung! Ligabetrieb mit Liveauswertung der Renndaten.





  4. #4
    Pseudo-Ami-Power ;) Avatar von keanos
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    41
    Beiträge
    4.427
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    So dieser Tage wurde der Betatest mit insgesamt 1000 Testern eröffnet. Obs vorm Relase noch einen offenen Test geben wird weiß ich nicht. Mal sehen ob iRacing denn gegen "alteingesessene" Rivalen wie Race07, GTR2 oder rFactor nen Stich hat.



    Weissbierbude|Bockbierbude|Altbierbude|--Forza3--|-Forza4-|----GT5----

    --92377.59 km|--4887.11 km|--705.32 km|-9251 km-|-1084 km|34541.8 km

    www.youtube.com/user/matthessimracing

    www.twitter.com/KeVirRT




  5. #5
    Avatar von [cGT]Whitewolf
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Sinzig (37 km bis zur Nordschleife)
    Alter
    55
    Beiträge
    281

    Standard

    mit Sicherheit

    Habe schon Jahresabo
    Intel C2Q 9550 | XP64 Pro SP3 / Vista Ultimate 64 / Win7 Ultimate 64| 8 GB Ram | 2x NV 8800 Ultra SLi |24" Samsung Syncmaster 245BW |4,5 TB eSata-300 | Logitch G25 | Xilence-netzteil 1200W



  6. #6
    Avatar von Roadrunner
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Nimmer ganz so frisch in Niederbayern
    Alter
    54
    Beiträge
    5.713



  7. #7
    Avatar von Roadrunner
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Nimmer ganz so frisch in Niederbayern
    Alter
    54
    Beiträge
    5.713

    Standard

    iRacing Motorsport Simulations: Zwei PC-Demos laden zur Testfahrt
    07.09.2009

    Sportwagen und Stockcars: Ab sofort kann die PC-Rennsimulation iRacing.com Motorsport Simulations gleich mit zwei Demoversionen ausgiebig getestet werden - ausführliche Informationen zum Demoinhalt.

    iRacing Motorsport Simulations ermöglicht allen SimRacern die bislang noch keine Gelegenheit hatten die PC-Rennsimulation einen Monat lang kostenlos auszuprobieren.

    Für die Testfahrt hat man gleich zwei Demoversionen zur Verfügung gestellt mit denen unterschiedliche Zielgruppen angesprochen werden sollen. Demo Nummer eins richtet sich an Fans von Papyrus-Rennsimulationen im Allgemeinen und ermöglicht sich vom präzisen Fahrverhalten, das durch die eigene Laser scanning-Technologie ermöglicht wird, auf dem Virginia International Raceway im Skip Barber Formula 2000-Monoposto zu überzeugen.

    Demo Nummer zwei enthält den Chevy Monte-Carlo SS und Martinsville Speedway und soll Anhängern von NASCAR Racing-Simulationen aufzeigen wie weit sich die Technik seit der nunmehr sechs Jahre zurückliegenden Veröffentlichung von NASCAR Racing 2003 Season entwickelt hat.

    Außerdem können in beiden Testversionen weitere Fahrzeuge wie der Pontiac Solstice, Legends Ford ´34 Coupé, SCCA Spec Racer Ford auf Strecken wie dem Lanier National Speedway, Lime Rock Park, Oxford Plains Speedway, Summit Point Raceway, South Boston Speedway, Lowe´s Motor Speedway und Mazda Raceway Laguna Seca probiert werden.

    Um die erste PC-Demo zu testen, muss unter iRacing.com Motorsport Simulations der Promo-Code "PR-GPL" eingegeben werden, für die zweite Demo lautet der Promo-Code "PR-NR2003".

    Das iRacing-Team weist im Zusammenhang mit den neuen Testmöglichkeiten speziell darauf hin, dass mit dem Promo-Code ein neuer Account eingerichtet wird und dieser nicht genutzt werden kann, um Spielinhalte einem bereits bestehenden Account zuzuordnen. Um die Demoversionen nutzen zu können wird ferner eine Kreditkarte, Lastschriftkarte oder ein Paypal-Account benötigt. Einige Bankinstitute akzeptieren keine 0 US-Dollar-Transaktionen, sodass mitunter zur Accountaktivierung 1 US-Dollar abgebucht werden muss. Der Betrag wird anschließend aber zurückgebucht.

    Der erste Monat der iRacing-Mitgliedschaft ist komplett kostenlos und das Abonnement kann jederzeit im Mitgliederbereich gekündigt werden. Für die reguläre monatliche Mitgliedschaft werden derzeit 19 US-Dollar berechnet. Die Probemitgliedschaft kann bei Gefallen an iRacing in ein Abonnement für 3 oder 6 Monate oder gleich ein Jahr umgewandelt werden. Gamer die während der Demozeitperiode zusätzliche kostenpflichtige Inhalte kaufen, aber nach dem ersten Monat die Mitgliedschaft beenden, können zu einem späteren Zeitpunkt ihren Account mit allen bis dahin erfassten Statistiken und Lizenzen reaktivieren lassen. (MK)
    Speedmaniacs

    Leider ist eine Kreditkarte unumgänglich.



  8. #8
    Bipolarbear Avatar von G.T.Ace
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Bonn
    Alter
    29
    Beiträge
    6.141

    Standard

    Es gibt auch noch andere Promocodes, z.B. für den Radical (hab den grad nicht im Kopf, kann man aber auf der Radical Seite anfordern).

    Schade das es so teuer ist und anscheinend Controller nur mäßig unterstützt werden.



  9. #9

    GTRP Sponsor

    Avatar von fahrer
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Kassel
    Alter
    40
    Beiträge
    1.135

    Standard

    im text ist doch die rede von kk ODER lastscrift ODER paypal. o.k., lastschrift wird schwierig, aber paypal should do the trick...



  10. #10
    Avatar von Roadrunner
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Nimmer ganz so frisch in Niederbayern
    Alter
    54
    Beiträge
    5.713

    Standard

    Was ist denn eine Lastschriftkarte, etwa Lastschrift?

    Mein momentaner PC packt das eh nicht, aber ich wollte Euch die Info nicht vorenthalten.



  11. #11
    formaly "sm-guybRush"
    GTRP Sponsor

    Avatar von Drukhi
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    NRW
    Alter
    42
    Beiträge
    2.033

    Standard

    irgendwie fehlen mir da "echte" autos und vorallem ist das eine 10 jahre alte lego grafik...



  12. #12
    Avatar von Roadrunner
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Nimmer ganz so frisch in Niederbayern
    Alter
    54
    Beiträge
    5.713

    Standard

    Nun bei Rennsimulationen geht's ja wohl nicht vorrangig um Grafik, da ist mehr der Simulationsaspekt gefragt, hmm? Es soll ja die momentan beste Rennsimulation sein, die es auf dem Markt gibt, und nun kann man das einen Monat lang testen, abgesehen davon, dass es bei der Vollversion einiges Gebühren kostet, um mitzufahren. Das ist schon happig, keine Frage.



  13. #13
    Bipolarbear Avatar von G.T.Ace
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Bonn
    Alter
    29
    Beiträge
    6.141

    Standard

    Legografik? Ich find es sieht recht ordentlich aus.

    Aber es ist eh kein "Spiel", iRacing ist eine platform um virtuell rennen zu fahren, Strecken zu trainieren und Rennfahrzeuge kennenzulernen. Gibt auch genug echte Rennfahrer, vor allem aus der US Szene, die man in iRacing antreffen kann.



  14. #14
    Pseudo-Ami-Power ;) Avatar von keanos
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    41
    Beiträge
    4.427
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Neues Preismodell:

    die Preise für die einzelnen Abos sind gesunken, sowie die Preise für Autos und Strecken.

    Und es besteht nun die Möglichkeit in den Rennen, iRacing-credits zu gewinnen (maximal 40 iRacing-$ im Jahr) mit denen man dann zusätzliche Strecken und Autos bezahlen kann.

    iRacing.com Motorsport Simulations » Membership

    Mal sehen vielleicht Schenke ich mir zu Weihnachten ja mal n Jahresabo

    Vor allem da ja so nach und nach auch Europäische Strecken in iRacing einzug halten (z.B. Brands Hatch)
    und es jetzt auch Hosted Racing gibt, in dem man sich seine eigenen Rennen erstellen kann, machen das ganze
    recht interessant, wenngleich es natülich immernoch teurer bleibt als z.B. die Simbin-Titel, oder rFactor.



    Weissbierbude|Bockbierbude|Altbierbude|--Forza3--|-Forza4-|----GT5----

    --92377.59 km|--4887.11 km|--705.32 km|-9251 km-|-1084 km|34541.8 km

    www.youtube.com/user/matthessimracing

    www.twitter.com/KeVirRT




  15. #15
    hat den Masterplan... Avatar von mink
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.104

    Standard 1 Monat IRacing

    Hi Leute

    Hab mich mal dazu verführen lassen einen Monat lang Iracing zu testen

    Einfach nur um mal zu schauen, ob die ganzen Lobpreisungen auch eine Berechtigung haben...



    Folgender Eindruck ist dabei Entstanden:



    Fahrverhalten / Physik:

    Ganz klar eine der größten Stärken des Titels. Die Autos fühlen sich sehr lebendig an. Zunächst mal war ich allerdings überrascht wie einfach es ist die Dinger sauber auf der Strecke zu halten (teilweise wesentlich leichter als bei z.B. bei rFactor, GT o. anderen Titeln). Also 20 Runden ohne Dreher kann ich eigentlich bei vorsichtiger Fahrweise für Garantieren. Dann in Relation zu den Cracks aber auch noch schnell zu sein ist ein anderes Thema und es bedarf VIELER Stunden Übung den Dreh raus zu kriegen...
    Habe zwar alle verfügbaren Autos (im Grundpaket sind es derer aber auch nur 3!!!) mal angetestet, bin dann aber zunächst mal beim Pontiac Solstice geblieben (eine Art Cup-Umbau eines Straßenfahrzeugs mit Rennreifen & 177 PS). Das Fahrverhalten war so, wie man es bei einem Auto dieser Klasse erwartet. Zunächst wirkt er etwas Träge und schwerfällig, nach ca. 10 Runden habe ich mich dann auf die Eigenheiten des Autos einigermaßen eingeschossen und man wird praktisch jede Runde ein wenig schneller – einfach nur weil man lernt das Auto zu verstehen.
    Das Schadensmodell ist gut. Vielleicht nicht immer 100% Akkurat, aber wenn man mit 100 kmh in die Wand Rast, ist schonmal sichergestellt, dass man nicht einfach weiterfährt
    Man kann jedoch nicht sagen, dass die Physik in einer anderen Liga spielt als beispielsweise GTR Evo, rFactor (Mod-Abhängig) oder auch LFS. Solche Aussagen tauchen ja immer wieder mal irgendwo auf.
    der Größte Kritikpunkt ist (zumindest für mich), dass man sich irgendwie nicht so richtig mit den Autos verbunden fühlt. Natürlich fehlt das Popometer, aber ich glaube es liegt in erster Linie an der nicht optimalen und aufgezwungenen Cockpitperspektive. Mir persönlich ist die „Bumper-Cam“ einfach lieber. Da sieht man jede Bodenwelle und kann sich auch entsprechend drauf einstellen. In einem echten Auto habe ich einfach eine Übersicht, die ich mit einem viruellen Cockpit nicht simulieren kann – auf meinem 17 Zoll Monitor sehe ich ungefähr so viel von der Strecke wie in meinem Reallife MX-5 Rückspiegel. Sorry das ist weder realistisch, noch macht es wirklich Spass...



    Sound:

    Kurz und knapp, es klingt sehr realistisch & kernig. Vielleicht teilweise etwas zu steril (allerdings nicht in GT-Dimensionen)
    Die jeweiligen Motorvarianten klingen schon sehr nach ihren RealLife Gegenstücken. Besonders angetan hat es mir der hochdrehende 1,2 l Yamaha-Motor des „Legends-Fahrzeuges“ - Sicherlich ursprünglich aus einem Superbike...



    Grafik:

    zumindest auf dem PC Klassenprimus
    besonders die Licht und Schattenspiele auf dem Armaturenbrett gefallen und geben dem Ganzen einen erstaunlich realistischen Look

    Die Fahrzeugmodelle sind sehr detailliert und abgsehen von GT5 und auch Forza 3 habe ich noch keine besseren gesehen.

    Da ich einen realtiv guten PC habe kann ich zu den System-Voraussetzungen nicht viel sagen. Bei mir läufts mit allem PiePaPo butterweich und bleibt immer über 60



    Strecken:

    Dank Laserscanning Verfahren wahnsinnig detailliert und Lebendig. Bodenwellen En Masse
    wenn man den Berichten glauben Schenken darf, sind sie zumindest bis dato unerreicht realistisch. Es gibt sogar Reifenspuren^^



    Spielablauf / Mechanik – wie Funktionert IRacing überhaupt?

    Hier unterscheidet sich IRacing grundlegend von allen anderen Sims
    Es wird eine richtige Karriere Online Simuliert.

    Man hat 2 Lizenzen, Oval & Roadcourse. Da ich Straßenrennen einfach wesentlich spannender finde habe ich in die Oval-Serie auch nur mal kurz reingeschnuppert und mich dann auf Road Konzentriert...
    Der Grundwert der Lizenzen zu beginn des Spiels beträgt 2,5. Je nachdem wie ich mich in den Rennen anstelle wird meine Lizenz auf- bzw. abgewertet. Rüpelhaftes Fahren wird somit unterbunden, da sich jeder Crash, sogar jeder Ausrutscher ins Kiesbett negativ auf meine Lizenz auswirkt. Das Funktioniert in der Praxis erstaunlich gut, jeder ist darauf bedacht sauber zu fahren, da fast alle Events eine Lizenz von 3,0 oder mehr voraussetzen.
    Ergo ist Hocharbeiten angesagt

    Es gibt eine Rookie-, D-, C-, B-, & Pro-Lizenz

    Server im Eigentlichen Sinne gibt es nicht, oder sagen wir mal so, sie sind eine Randerscheinung. Das ist aber auch gewollt so...

    der IRacing-Service veranstaltet verschiedene Events auf die man mehr oder weniger festgenagelt ist (wieder ist hier die Referenz zum echten Motorsport deutlich). Ich beispielsweise habe im Solsice Rookie-Cup gefahren. Wenn die Sim mir also vorgibt heute wird Laguna Seca gefahren dann geht auch nur Laguna Seca. Zumindest wenn ich Rennen fahren will. Testen geht nach Lust und Laune.
    Testevents zu den aktuellen Veranstaltungen gibt es am Laufenden Band, um ein Rennen zu fahren kann es aber sein, dass man schon mal ne halbe Stunde warten muss, bis es losgeht.

    Das Ganze ist Browser basiert und startet die entsprechenden Anwendungen dann automatisch...




    Was Kostet der Spass?


    Der Größte, und meiner Meinung nach auch absolut berechtigte, Kritikpunkt an dem Spiel.
    man zahlt nicht seine üblichen 50 €, sondern es wird ein monatlicher Beitrag in Höhe von 7,50 Dollar fällig. Bezahlen kann man per Kreditkarte und (glaube zumindest) auch per PayPal.
    Dieses Paket beinhaltet allerdings wie gesagt nur 3 Fahrzeuge (Pontiac Solstice, Legends-Fahrzeug & den Ford Spec-Racer), sowie 8 Strecken wovon einige sogar Ovale sind, also für mich zumindest minder interessant^^.

    Will ich ein anderes Fahrzeug oder eine andere Strecke fahren muss ich diese erst Freischalten. Das Kostet je nachdem nochmal zwischen 11 & 20 Dollar (für eine Strecke bzw. ein Auto!!!).

    Es gibt abgsehen von den Rookie-Naseweis-Veranstaltungen keine Events für die ich nicht zusätzliche Inhalte kaufen müsste!

    Ich habe kein Problem damit für einen gut laufenden Service (und wie gesagt er läuft gut) meine monatliche Gebühr zu zahlen. Aber diese Art der Preispolitik für alles extra zahlen zu müssen finde ich absolut Kunden unfreundlich. Besonders wenn man schaut was andere Titel z.B. GTR Evo zum Preis von nicht mal 30 € bieten.

    Will man alles, was das Spiel zu bieten hat ist man locker mehrere hundert Euro los. Das ist übrigens auch der Grund, warum meine Mitgliedschaft nicht verlängert werden wird....



  16. #16
    Pseudo-Ami-Power ;) Avatar von keanos
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    41
    Beiträge
    4.427
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Naja man kann aber seit dem letzten Großen Update auch durch die Rennen IngameCredits erfahren, wenn ich das richtig verstanden habe und sich dann mit diesen Strecken udn Autos freischalten.



    Weissbierbude|Bockbierbude|Altbierbude|--Forza3--|-Forza4-|----GT5----

    --92377.59 km|--4887.11 km|--705.32 km|-9251 km-|-1084 km|34541.8 km

    www.youtube.com/user/matthessimracing

    www.twitter.com/KeVirRT




  17. #17
    hat den Masterplan... Avatar von mink
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.104

    Standard

    richtig, bis zu 4 Strecken / Jahr



  18. #18
    Bipolarbear Avatar von G.T.Ace
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Bonn
    Alter
    29
    Beiträge
    6.141

    Standard

    Wie schon geschrieben, iRacing ist kein Spiel, sondern ein Rennsportsimulator.
    Es gibt schon einen Grund dafür warum relativ viele Profis (gerade im Oval-Bereich) iRacing benutzen um zu trainieren. Ich würde es auch gerne mal ausprobieren, aber ohne Controller Support wird das ein bißchen schwierig.



  19. #19
    hat den Masterplan... Avatar von mink
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.104

    Standard

    ich finde, dass bei vielen Titeln die Grenzen von Spiel / Simulation fließend sind. Warum iRacing mehr simulator sein soll als rF oder Race nur weil irgendein Marketing-Heini das sagt ist mir aber schleierhaft


    btw, du kannst es doch für jeden Joystick nach Lust und Laune Kalibrieren. Hauptsache du haste ne X- & ne Y-Achse...



  20. #20
    Avatar von hendrijak
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Straubing
    Alter
    52
    Beiträge
    4.551

    Standard

    Das liest sich auf alle Fälle interessant.
    Aber, ich habs überschlagen: Das wären ca 800 Dollares, wenn man für ein Jahr alles "fahren" will.

    Sehr gute Idee, aber zu teuer



Seite 1 von 170 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •