Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Opel Speedster Trophy B-Spec

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1

    Flag Opel Speedster Trophy B-Spec

    Hi Community,

    ich weiß: Ist etwas verstaubt, aber betrachtet es als Retro

    Auf der Suche nach einer brauchbaren Lösung für die Speedster Trophy im B-Spec Modus bin ich leider nicht fündig geworden, ergo dachte ich mir dass ich mich selbst mit dem leidigen Thema beschäftige.

    Ausgangslage war:
    - Neuer Spielstand
    - nur B-Spec
    - 100% Siegprozentsatz

    Es lief eigentlich auch alles ganz gut anfänglich, versch. Antriebstypen gekauft, trainiert ohne Ende und dann die Rennen abgeklappert, bis ich auf die Speedster Trophy stieß, die einfach nicht gelingen wollte. Gibts ja nicht, dachte ich, selbst mit B-Spec 9816 Fähigkeit wollte Bob (B-Spec_on_Board) einfach kein Sieger sein.

    Langes hin und her, nach sicherlich 30-40x PS2 Reset, viel "geschraube", Kaffee, 3-4 Controller und natürlich Scuff's 1a Anleitung kam ich auf den Punkt und ich möchte Euch den Weg zum Gewinn der Trophy im B-Spec Modus nicht vorenthalten. Ich werde mich hauptsächlich hier mit den beiden Strecken "Suzuka östl. Kurzstrecke" und den "Infineon Sportwagenparcours" beschäftigen. Die anderen drei Strecken sind eher zweitrangig und Bob sollte die auch mit diesem Setup locker schaffen. Reifen: Ich habe mich für die Qualifikationsreifen entschieden, keine Sorge, die halten bis zum Schluss.

    Na dann, es geht los:

    1. der Kauf:
    Wie schon in einem anderen Fred hier treffend bemerkt wurde solltet Ihr nicht den Speedster Turbo kaufen. Der ist viel schwerer und Gewicht/Leistung spricht eindeutig für den leichteren ohne Turbo. Ihr solltet diesen Wagen komplett aufwerten (nebst Spoiler und Ölwechsel nicht vergessen, dann speichern). Auf das variable SSD habe ich verzichtet. Am Ende solltet Ihr auf 339PS und 773kg kommen. Da isser:

    Anhang 180094

    2. Einstellungen/Setup
    Hier gibts nicht viel zu sagen, die Bilder sprechen für sich selbst. Als Leitfaden galt die Einführung und Anleitung von Scuff (auch hier im Forum zu finden). Als Flügelse hatte ich mir den 3DSW gekauft (keine Ahnung ob da ein Unterschied ist).

    Anhang 180095
    Anhang 180096
    Anhang 180097
    Anhang 180098

    3. Rennen allgemein

    - Niemals, niemals im Rennmonitor die Ansichtsgeschwindigkeit für die Trophy auf x3 stellen. Ihr müsst reagieren während jeder Runde.
    - Grundsätzlich könnt Ihr die erste Runde bis zum letzten Turn immer im Modus 4 fahren.


    4. Suzuka, östl. Kurzstrecke

    Anhang 180099

    Die einfachere Strecke von beiden, prinzipiell eine Vollgaspassage (grün, Modus 5), zwei mittlere Passagen (orange, Modus 3) und eine erhöhte Passage (Modus 4).

    Rennverlauf: Ihr fangt natürlich an im Vollgasmodus bis Turn 1 und geht anschl. auf Modus 4. In diesem bleibt Ihr von Turn 2 bis 8 die Flügel sollten Euch genug Anpressdruck verleihen um hier nicht von der Fahrbahn zu kommen (obwohl Bob eine ziemlich verwunderliche Linie fährt .. ), kurz vor 8 auf Modus 3 und dann wieder auf 5. Wichtig vor Turn 1 wieder in Modus 3, sonst fährt Bob lieber in die Sandkiste. Modus 4 wieder von 2 - 8, in 8 Modus 3, dann wieder 5, usw, usf. Wenn es das erste Mal nicht klappt, nicht verzweifeln. Es ist halt hier eine Timingfrage.

    Wenn es geklappt hat, dann sieht das ungefähr so aus (sorry für die Quali, hab ich mit nem Smartphone von einem uralt-15" Bildschirm abfotografiert):

    Anhang 180100

    5. Infineon Sportwagenparcours

    Anhang 180101

    Die - meiner bescheidenen Meinung nach - spektakulärste Strecke in dieser Trophy, mit fiesen Anti-Bob-Kurven. Grundsätzlich im Modus 4 zu fahren (Start bis Turn 2 im Modus 5), sollte man peinlich genau auf die Turns 4, 6, 7 und 11 achten, die NUR im Modus 3 anzufahren sind (ansonsten gibts den Trauerplatz). Bei Turn 2 liegt es offenbar an den B-Spec Punkten von Bob, hier sollte man vorher Bob mal ein Zeittraining spendieren und Modus 4 und 3 ausprobieren. Apropos Zeittraining: Eine Zeit von 1:32,899 hat mein Bob im Training erreicht (als Vergleich: Mit dem Turbo wars 1:34,864). Ebenso Turn 6 (jetzt nicht extra markiert) kann man zumindest in der ersten Runde mit Modus 4 fahren, meinen Bob hats da mal in der Runde 3 im Modus 4 rausgehauen. Achtung mit Turn 11: Kann man im Modus 4 versuchen (aaah .. ne Bande -> denkste), haut aber meistens nicht hin.

    Rennverlauf: Start im Modus 5 bis Turn 2, dann Modus 4 bis Turn 11. In Turn 11 Modus 3, wechsel auf Modus 4/5 (je nach Überholmöglichkeit) bis Turn 2, in Turn 2 Modus 3/4, Modus 4 bis Turn 4, in Turn 4 Modus 3, anschl. wieder Modus 4, etc. pp. Ihr könnt Eure Modi, bzw. Euer Timing ungefähr an dem Bild der Strecke ausrichten. Je schmaler Ihr Euren Bob an den Grenzen zur Sause oder gutes Durchkommen bewegt, desto eher werdet Ihr von Erfolg gekrönt.

    Geschafft ? Dann siehts offenbar so aus (obwohl das bei mir ziemlich knapp war):

    Anhang 180102

    Durchatmen und den Preis einkassieren, den ja sicherlich jeder hier kennt.

    Viele Grüße,

    Chris

  2. #2
    "alloys" Avatar von Road-Avenger
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Düsseldorf Eller
    Alter
    37
    Beiträge
    3.892

    Standard

    Guten abend,

    gt4 b-speckie ist voll nicht mehr mein thema, aber nen schönen post hast du da auf die beine gestellt

  3. #3
    I am thou, thou art I.
    GTRP Sponsor

    Avatar von Lancerlover
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    31
    Beiträge
    3.655

    Standard

    Vor allem sowas als Debütpost Herzlich willkommen im GTRP!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •