Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 166

Thema: TUNING-SEKTOR

  1. #1

    FIRST POST

    Cool TUNING-SEKTOR

    Servus!

    Ich bin Fan seit dem ersten GT und finde, dass GT5 allen Kritiken hingegen ein super neuer GT-Teil ist!

    Thema: TUNING in GT5!

    Was habt ihr aus euren Karren rausgeholt? Schreibt doch mal die Modelle und Gesamtleistungen hier rein, auf die ihr besonders Stolz seid.


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

    Bevor wir zu konrekten Fällen kommen, hier noch ein paar wichtige Fragen:

    Wie man das Kurvenverhalten beeinflusst weiß ich schon sehr gut. Es geht mir vielmehr um die reine Motorleistung.

    1. Kann mir jemand die beiden Graphen im Tuningbereich eines Autos erklären?
    (kW -> grün und Nm -> gelb)


    Ich weiß wofür die Abkürzungen stehen. Aber in welchem Verhältnis stehen Leistung und Drehmoment idealerweise gegenüber? Außerdem ist nur die x-Achse mit "U/min" beschriftet. Für was steht die y-Achse?

    2. Wenn der kW-Graph unter dem des Nm-Graphs steht, ist dann das Potenzial des Autos nicht ausgenutzt?

    Dies ist sehr oft bei geringen U/min der Fall, bis beide Graphen sich schneiden, was mich zu meiner nächsten Frage führt:

    3. Ist ab diesem Zeitpunkt das Auto an seine Grenzen gestoßen?

    Um dies herauszuzögern, wäre es am besten wenn man beide Graphen nach rechts verschieben könnte als bloß nur nach oben, indem man die Maxima beider Graphen erhöht. Ist das möglich und wie? (Vor allem der Nm-Graph)

    4.Wenn der kW-Graph bei niedrigen U/min unter dem des Nm-Graphen liegt, sollte man besser einen Turbolader 1 einbauen und/oder das Gewicht senken um es ein wenig auszugleichen?

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

    Im konkreten Fall versuche ich gerade meinen "Mazda Euros J-Limited (NA) '91" für die "Japanese 90's Challenge" fit zu machen und möchte gezieltes Tuning betreiben. D.h. kein unnötiges Geld ausgeben oder das Auto am Ende nicht zu "vertunen".

    Vielleicht hat ja jemand das selbe Auto und mich würde brennend interessieren, was ihr aus diesem oder anderen Karren rausgeholt habt.


    Wenn ich das Auto fertig getuned habe, lass ich euch wissen, welche Gesamtleistung es dann hat.

    Viele Grüße

    Flachzang

    PS: Hat schon jemand versucht den "Buick Special '62", den man für den Sieg in der "Classic Muscle Car Championship" bekommen hat, zu tunen? Der geht ja jetz schon ab wie oschi!

  2. #21
    Member
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    Wien
    Alter
    33
    Beiträge
    38

    Standard

    Also ich hab mich mit den Anpassungen gespielt, komm aber auf kein zufriedenstellendes Ergebnis für mich. Vielleicht stell ichs falsch ein, aber das ist mir schon zu viel und das Auto ist somit für mich wohl gestorben leider.

    Ok, klingt vielleicht ein wenig übertrieben, aber bis jetzt verlangt das Auto sehr viel von mir in diesem Zustand und meinem B-Spec Fahrer traue ich das gegen ebenbürtige Gegner nicht zu.
    Geändert von PolluX (27.11.2010 um 15:51 Uhr)



  3. #22
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    12

    Standard

    welche autos kann man zu rennautos tunen. mit allen die ich habe geht das nicht. ist es irgentwo gekennzeichnet beim kauf? ist wichtig da ich momentan auf expertenliga die all stars meisterschaft machen will. gegner sind krasse rennautos mit 700 kw und nur 900 kilo. passende autos gibts beim händler, sind aber zu teuer oder ich hab kein passendes lvl. wollt mir meclaren kaufen und zur rennversion tunen, aber falls das nicht geht hab ich umsonst halbe million ausgegeben.



  4. #23

    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    SAX, Germany
    Alter
    37
    Beiträge
    342

    Standard

    da GT5 Carlist (filterbare Excel-Tabelle) gibts die Liste. Rennmods sind mit RM gekennzeichnet. Gibt wohl nicht viele. Man gewinnt aber auch Rennwagen in Events und Serien, mußt da nicht etra ein normales Auto umwandeln.



  5. #24
    Avatar von DiaGTR4ever
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    in der nähe von HH
    Beiträge
    330

    Standard

    @Krutoi
    Gegen die 900kg Prototypen sollte man schon eher bei Rennfahrzeugen bleiben. Umbauten von Strassenfahrzeugen sind eher schwehr einzuschätzen. Manche fahren sich wie ein Rennwagen (zB NSX-R Concept '01) oder die fangen an zu schwimmen sobald du dennen mehr power gibst. Sicherlich braucht man kein Prototyp kaufen, da reichen auch schon die JGTC/SuperGT oder LM Rennfahrzeuge um zu gewinnen. Die eine oder andere Strassenkarre würde es auch schafen, doch da müsste man wohl wörtlich die Nadel im Heuhaufen suchen und einstellen..

    @PolluX
    Ohne die Möglichkeit mehr Anpresdruck an die Hinterachse durch Flügel zu bekommen, ist es auch schwehr. Aber nicht unmöglich. Bei den "standart" Murci's kannst du Flügel ranbauen, damit liegen die auch besser. Doch Chrome Line muss leider (unverständlicher Weise) darauf verzichten.



  6. #25

    Standard

    Hab mal dieses englischsprachige Tutorial zum Thema Tuning ausfindig gemacht und würde gerne wissen wollen, ob das dort Verfasste insgesamt der Richtigkeit entspricht oder ob doch was zu korrigieren wäre, was die Tuning-Tipps bzw. Vorgehensweisen angegt. Also, wer gut englisch kann, einmal schnell durchlesen und seine Meinung dazu abgeben. Habe nämlich vor, nach diesem Guide vorzugehen..
    Danke schon mal vorab für Eure dazu!

    Gran Turismo 5 Tuning



  7. #26
    iRacing.com
    GTRP Sponsor

    Avatar von Rudi Raser
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Bochum
    Alter
    49
    Beiträge
    25.955
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    es gibt viele tuning guides im netz, und sicherlich auch gute. der haken ist nur, meist bringen die bei Gran Turismo nicht viel, denn GT hat nicht viel mit der realität zu tun. ob durch bugs, anzeigefehler oder was auch immer kann man die realität nicht bei GT einfach so 1 zu 1 umsetzen. das war bisher immer so, und es würde mich wundern wenn es jetzt bei GT5 anders ist. allerdings habe ich mich bisher noch nicht damit befasst, die zeit fehlt einfach.

    was ich in der vergangenheit für sets zusammengebastelt habe, einfach unmöglich. die autos hätten eigentlich eher auf´n kopf fahren müssen.



  8. #27

    Standard

    @Shred0r
    Kauf dir mal eine Aufhängung, die Vollständig manuell einstellbar ist. Gehe dann in das Tuningfenster deines Autos. Bei den Einstellungen deiner Aufhängung gibt es ein kleinen gelben Anleitungsbutton, der dir wie eine Anleitung zu deinen Möglichkeiten und deren Auswirkungen dient. Diese Anleitung gibt es auch unter anderen Teilerubriken (z.B. Sperrdifferenzial). Shred0r, ich würde mich in erster Linie an diese Hilfestellung von Polyphony zu deren Spiel GT5 halten. Denn wie Rudi schon gesagt hat, kann man sein "Realitätstuning-know-how" nicht 1 zu 1 auf das Spiel umsetzen. Allerdings hab ich deinen englischen Guide nicht gelesen und vielleicht ist er ja doch hilfreich. Bist du zufrieden?

    @Kalust
    Wenn du deinen vertuneten Lambo in Kurven an die Wand haust, solltest du auch mal diese Anleitungen ansehen, die ich Shred0r empfohlen habe. Bei der Aufhängung könntest du z.B. einen negativen Radsturz einstellen. Dadurch haben die äußeren Reifen in der Kurve mehr Grip. Außerdem würde ich bei den anderen Einstellungen versuchen, soweit wie möglich ein Übersteuern zu begünstigen. Aber nicht so viel, sonst bricht dein Wagen aus oder ist unfahrbar. Das tritt besonders gerne dann bei Heckbetriebenen Autos auf. Eine richtige Einstellung des Differenzials ist aber ebenso wichtig für eine gute Kurvenlage.

    Es wäre sinnvoll, wenn ihr die Probleme eurer Autos oder eure Autos besser beschreibt. Gewicht, Antrieb... etc. Das sind alles Faktoren, die eine wichtige Rolle spielen, wenns um Kurvenfahren geht. Hab den ChromeLine nämlich nicht in meiner Auswahl der Lambos beim Händler gefunden.

    @Rudi
    Ich stimme dir zu. Ich finde sogar, dass das Tuning in GT5 im Vergleich zu anderen GT-Teilen etwas abgespeckt, bzw. vereinfacht wurde. Ein Beispiel dafür ist z.B. dass man in den Getriebeeinstellung einfach ganz bequem die Endgeschwindigkeit bestimmen kann oder andere Einstellungen ganz verfallen sind. Aber andere Einstellungen widerum sind dazugekommen und ich finde, dass es in keinem anderen Spiel eine solche Bandbreite an Leistungsbezogenen, Fahreigenschaftsbezogenen Tuningsmöglichkeiten gibt. NFS z.B. behandelt ja vielmehr kosmetische Änderungen des Autos. Forza und den Rest kenn ich nicht oder nur sehr entfernt.

    Also mir macht Tuning in GT5 heidenspaß!

    Edit: Mit welchem Auto habt ihr in der Experten-Serie die Tuning-Meisterschaft gewonnen? Ich:

    Audi R8 5.2 FSI QUATTRO '09



    Hubraum: 5204 cm³
    Max Leistung: 573 kW/8700 U/min
    Max Drehmoment: 685 Nm/7200 U/min
    Antrieb: 4x4
    Gewicht: 1387 kg

    Hab aber auch momentan das Problem, dass ich beim Beschleunigen in der Kurvenausfahrt drohe, zu untersteuern, weil er einfach so knallhart puscht und im moment noch etwas "steif" daher fährt. Meint ihr ich kann die letzte Gewichtsreduktion noch einbauen? Hmm..Dadurch wird die Beschleunigung in den Kurven doch noch viel kräftiger und ausschlaggebender oder?
    Geändert von Flachzang (30.11.2010 um 13:54 Uhr)



  9. #28
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    1

    Standard

    Ich fahre zurzeit mein Lieblingsauto, die Viper
    Mein Baby hat derzeit 769kw, 1184Nm und wiegt stolze 1257kg

    Nur mitm Einstellen hapert es ein wenig, falls jmd gute Einstellungen hat wäre ich dankbar... krieg sie irgendwie nich so gut hin, aber daran hatte es schon immer gehapert^^

    Ansonsten fahr ich noch gerne den FT-86 G Sports Concept 10, der macht auch Laune mit 310kw und 910kg, vor allem online. fährt sich einfach fantastisch



  10. #29

    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    SAX, Germany
    Alter
    37
    Beiträge
    342

    Standard

    Zitat Zitat von Flachzang Beitrag anzeigen
    Edit: Mit welchem Auto habt ihr in der Experten-Serie die Tuning-Meisterschaft gewonnen? Ich: Audi R8 5.2 FSI QUATTRO '09 Hubraum: 5204 cm³ Max Leistung: 573 kW/8700 U/min Max Drehmoment: 685 Nm/7200 U/min Antrieb: 4x4 Gewicht: 1387 kg Hab aber auch momentan das Problem, dass ich beim Beschleunigen in der Kurvenausfahrt drohe, zu untersteuern, weil er einfach so knallhart puscht und im moment noch etwas "steif" daher fährt. Meint ihr ich kann die letzte Gewichtsreduktion noch einbauen? Hmm..Dadurch wird die Beschleunigung in den Kurven doch noch viel kräftiger und ausschlaggebender oder?
    Ferrari 430 Scuderia, 440kw, leichtbau, Aeorkit und Rennfahrwerk. Ein S2000 hat mich zwar teils auf der Geraden abgehängt, mit seriengetriebe wohlgemerkt. ^^ Aber in Kurven is der Ferrari Top.

    Gewicht auf jeden Fall runter, gerade bei 4x4. Das hilft bei jeder Fahrsituation.



  11. #30
    Avatar von denboogie
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Münster, NRW
    Alter
    30
    Beiträge
    800

    Standard

    Hat einer von Euch eigentlich schon mal mit einem Asymetrischen Setup gearbeitet. Ich weiß zwar nicht in wie Fern sich die NASCARs dann fahren und ob das überhaupt soviel ausmacht. Ich finds nur blöd, dass die Wagen nicht von Kauf an so eingestellt sind.

    Also wenn ihr erfahrung damit habt und meint es lohnt sich, würde ich das gerne wissen.



  12. #31

    Standard

    Asymetrisches Setup?



  13. #32
    Serienjunkie...
    GTRP Sponsor

    Avatar von UL1
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    S.H.A.D.O.
    Beiträge
    3.147

    Standard

    Damit sind vermutlich unterschiedliche Einstellungen für Fahrer- und Beifahrerseite gemeint...



  14. #33
    ⃝⃝⃝⃝ R.I.P. Ingo
    GTRP Sponsor

    Avatar von Miraculixx
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Gallien
    Alter
    36
    Beiträge
    6.407

    Standard

    Glaube nicht, dass sich das im Oval großartig bemerkbar machen würde. Getestet hab ich es auch noch nich. Aber ich vermute mal allein aufgrund der doch etwas beschränkten Setup-Möglichkeiten wird sich da nich viel tun. Ich denke, dass das Nascar mit den Standardeinstellungen auf dem Oval gar nicht so gut gehen dürfte



  15. #34

    Standard

    Probierts mal aus! Interessiert mich auch. Also ich denk es gibt auch sinnvolle Set-ups für NASCAR Wagen, worunter das dann auch fallen würd. Die Querbeschleunigung ist ja gott sei dank in GT5 enthalten! Physik sei dank ^^



  16. #35

    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    SAX, Germany
    Alter
    37
    Beiträge
    342

    Standard

    Man kann doch nur vorn und hinten einstellen, nicht rechte Seite und linke Seite.



  17. #36
    Member Avatar von Chuckwhalla
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    bei Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    88

    Standard

    Mal so ne grundsätzliche frage ... was gibts denn beim Tunen zu beachten??? Einfach alles rein was geht und gut ist ... ?! setup ist ja was anderes



  18. #37
    ⃝⃝⃝⃝ R.I.P. Ingo
    GTRP Sponsor

    Avatar von Miraculixx
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Gallien
    Alter
    36
    Beiträge
    6.407

    Standard

    Zitat Zitat von denboogie Beitrag anzeigen
    Hat einer von Euch eigentlich schon mal mit einem Asymetrischen Setup gearbeitet.
    Zitat Zitat von Melcom Beitrag anzeigen
    Man kann doch nur vorn und hinten einstellen, nicht rechte Seite und linke Seite.
    Ich möchte dies nun nochmal zu 100% bestätigen. Es geht tatsächlich nur vorn und hinten einzustellen, NICHT links und rechts.
    Somit erübrigt sich die Frage von denboogie

    Aber irgendwie hat GT5 eh noch viel weniger Setupmöglichkeiten als es noch bei den Vorgängern möglich war. Eigentlich schade.



  19. #38

    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    SAX, Germany
    Alter
    37
    Beiträge
    342

    Standard

    Das volle Getriebe-Setup ist eigentlich das einzige, was ich sehr sehr sehr vermisse.

    Aber auch die Möglichkeit für mehrere speicherbare Setups gibt es nicht, unverständlich. In GT4 hatte man 3 Speicherplätze.



  20. #39
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo,

    naiv wie ich war habe ich in meine Dodge Viper GTS alles reingehauen was der Autoteileshop hergab. Mittlerweile ist es quasi unmöglich ein Rennen damit zu gewinnen da, egal wie sensibel man Gas gibt, er immer ausbricht. Gleiches gilt für das "in die Kurven gehen".

    Ich wollte euch fragen, inwieweit man durch geschickte Einstellungen das Handling des Autos so verbessern kann, dass es "fahrtüchtig" wird.
    Habt ihr selbst schon Erfahrungen mit dem Tuning des Auto gemacht?


    Liebsten Gruß und danke!



  21. #40
    ⃝⃝⃝⃝ R.I.P. Ingo
    GTRP Sponsor

    Avatar von Miraculixx
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Gallien
    Alter
    36
    Beiträge
    6.407

    Standard

    Lies bitte einfach mal diesen kompletten Thread. Es könnte mit dem Differential zusammenhängen, wird aber eine Seite vorher schon thematisiert




    EDIT: Irgendwo wurde es auch mit dem Gallardo beschrieben. Aber finde es nicht mehr

    Versuche evtl mal ohne dem Differentialkram zu fahren. Vllt verbessert sich ja dadurch schon dein Fahrverhalten.



Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •