Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 81 bis 87 von 87

Thema: DTM 2016 - Wer beerbt Wehrlein?

  1. #81
    Pseudo-Ami-Power ;) Avatar von keanos
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    38
    Beiträge
    4.373
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Im Grunde bleibt der DTM nur noch ein Chance, sofort ein bestehendes Reglement einer anderen Serie Einkaufen (GT4, WTCC, Supercars, BTCC o.a. halt irgendwas was etabliert ist und die Technik vorhanden) und zusehen, dass man Privatteams dafür an Bord bekommt.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die anderen beiden plötzlich ab 2019 wieder jeweils 8+ Autos an den Start bringen.



  2. #82
    Avatar von Tommykaira 5500
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Westsachsen
    Alter
    27
    Beiträge
    2.661

    Standard

    Die DTM war doch nur eine besser vermarktete V8-Star (wer erinnert sich daran noch?) mit besser entwickelten Autos.

    Klar stirb die Serie ohne Mercedes. Es ist vielleicht auch ganz gut so. Es schien zwar gerade bergauf zu gehen, aber unterm Strich kann man das nicht mehr reten. Das es nun die Formel E sein soll, bitteschön. Werden da ihren Spaß haben, oder auch nicht. Ich kann mir an Hybriden und Elektrorennern nichts abgewinnen.

    Den selben weg wie DTM geht auch die WTCC. Das wird da auch nur eine Frage der Zeit sein bis die Lichter ausgehen.

    Ich sag Euch aber was: Das ist alles traurig, aber nicht schlimm. Mit der TCR (die weitestgehend das WTCC Reglement vor dem Upgrade nutzt) ist bereits eine starke Tourenwagenserie am Start die diesen Namen auch verdient. Es gibt bereits einen nationalen Aufbau (auch einen sehr starken in Deutschland mit Fahrerfeld 30+) und die internationale Version die in diesem Jahr eine Art Zwischenschritt macht, leider mit vielen wechselnden Teams und auch einigen BOP Problemen. Hier hat man das Konzept aus den GT3 Rennserien auf 300 PS Tourenwagen runtergerechnet: Werke entwickeln die Autos fertig, es wird über eine BOP angeglichen und diese Wagen werden dann von Privatteams ggf. mit Unterstützung eingesetzt. Die Rennen sind eng und spannen, die Wagen können sich auch mal berühren. Wirklich guter Tourenwagensport und es sind (fast) alle bedeutenden Marken aus dem "Brot und Butter" Segment am Start: Opel. Alfa, Seat, Honda, Subaru , Peugeot und Audi.

    Was besseres gibt es fast nicht.

    Also Bye, Bye DTM. Dieses Jahr möge der Ekström seinen Titel perfekt machen und im nächsten Jahr bitte der Herr Rast.


    2 x Bewertet

  3. #83
    soweit sogut ...
    GTRP Sponsor

    Avatar von HirnmitEi
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Wien
    Alter
    56
    Beiträge
    2.648

    Standard

    Zitat Zitat von Tommykaira 5500 Beitrag anzeigen
    Dieses Jahr möge der Ekström seinen Titel perfekt machen


    Als Lucas Auer Fan muß ich hier ein dickes VETO einlegen


    1 x Bewertet

  4. #84
    Feed your head! Avatar von Biturbo
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Dinslaken
    Alter
    30
    Beiträge
    3.895

    Standard

    Whatever....so wie der Rast sich momentan präsentiert wäre es mehr als verdient wenn er am Ende ganz oben steht.



  5. #85
    Avatar von Higgiracer
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Bei Aachen
    Alter
    45
    Beiträge
    2.130

    Standard

    Ich habe bisher 3 TCR-Rennen gesehen und habe das ganze mit Golf GTI, Seat Leon und Audi RS3 eher als VAG-Markenpokal erlebt. Da ist doch überall die gleiche Technik drin. Hatte mich auf die TCR eigentlich ziemlich gefreut, aber die Rennen live vor Ort fand ich alle sehr ernüchternd. Und der Sound stimmt mal gar nicht.

    An die V8 Star kann ich mich noch gut erinnern! 5,7 Liter V8 aus amerikanischem Grauguß mit 500 PS, reine Silhouetten-Fahrzeuge aber geiler Sound. Sind der Omega und ein Jaguar nicht später sogar in der VLN mitgefahren? In der V8 Star gab es offene Boxengassen, ständig Autogrammstunden und viele Aktionen von den Sponsoren und Teams für die Fans. Da hat auch damals einiges gestimmt an der Serie!

    By the Way: Hätte nicht gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber auch ich würde in diesem Jahr einem Audi die Meisterschaft gönnen, solange es nur der vom Rene Rast ist. Der macht wirklich einen Klasse Job!
    Geändert von Higgiracer (26.07.2017 um 16:42 Uhr) Grund: Ergänzung



  6. #86
    Avatar von Tommykaira 5500
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Westsachsen
    Alter
    27
    Beiträge
    2.661

    Standard

    Die VAG Technik ist halt die am längsten entwickelte und daher auch gern genutzt. Aber wie ich schrieb: Die Vielfalt ist da. Es steht halt den Teams frei was sie nutzen. Das sind nunmal Tourenwagen im eigentlichen Sinne. Klar wäre es am Ende schöner wenn jeder Hersteller sein Konzept von Automobilen besser durch das Reglement präsentieren könnte, aber das ist zu teuer und hat am Ende so ziemlich jede Rennserie in den Ruin getrieben.

    Die DTM gab es ja auch nur deswegen solange weil durch das, teilweiße dämliche Reglement, ein bisschen der Deckel drauf war und Hersteller zugeständnisse bekommen hat wenn es nicht mehr lief.

    Früher gab es solche Rennserien mal zu zeigen das die eigenen Fahrzeuge die schnellsten und besten sind. Das galt es zu beweisen. Heute ist Motorsport kein reines Erprobungsfeld mehr, heute ist Motorsport reines Marketing. Vielleicht werden es Mercedes, Audi und BMW irgendwann verstehen das deren Autos (oder Silhouetten die so aussehen) am Ende doch bessere Bilder generieren als irgendwelche Elektro-Flügel Autos. Am Ende kauft man sich dann ja doch eher die C-Klasse oder den 4er als einen Formel E. Das wird eine enorme Herausforderung den erhofften techn. Fortschritt in der Serie zu vermarkten mit Fahrzeugen die eine völlig andere Basis haben.

    Am Ende geht es nicht nur darum wer gewinnt. Solange die Produkte mithalten und aller 3-4 Wochen in den öffentl. rechtl. Präsentiert werden ist da schon mal viel getan für das Marketing. Aber wie das bei der Formel E aussehen soll, weiß ich nicht.

    Es bleibt nur zu hoffen das einige Rennserien sagen: Jetzt erst recht, wir wollen den guten alten Motorsport, einfach Just for Fun - für uns und unsere Fans. Quasi als Gegenmonopol zu den grünen Serien.



  7. #87
    Feed your head! Avatar von Biturbo
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Dinslaken
    Alter
    30
    Beiträge
    3.895

    Standard

    Solche Rennserien gibt es noch...die STT z.b.


    Aber eine Rennserie zum zeigen wie schnell die eigenen Fahrzeuge sind, wie früher, das war die DTM nie. Nicht mal die DRM. Das gibt es halt in Rennserien die medial keine Aufmerksamkeit bekommen...das war schon immer so. Wird auch immer so bleiben.



Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •