Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Eifel-Rallye-Festival 2018

  1. #1
    Avatar von Higgiracer
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Bei Aachen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.167

    Standard Eifel-Rallye-Festival 2018

    Wer plant denn einen Besuch der Veranstaltung an diesem Wochenende. Nachdem das Starterfeld im letzten Jahr wohl eher entt�uschend war (nach dem hervorragenden Gruppe-B-Starterfeld in 2016!), haben die dieses Mal wirklich alles mit Rang und Namen in die Eifel geholt. 170 Fahrzeuge, alleine 45 Stück aus der Gruppe B. Das Motto in diesem Jahr ist Pikes-Peak und da ist so ziemlich alles am Start, was man erwarten würde. Herr Röhrl fehlt zwar in den Starterlisten, aber dafür findet man Namen wie Kleint, Demuth, Salonen, Kahle oder Blomqvist.

    Ich frage auch deshalb, weil wir vor ein paar Jahren dort einen wirklich sehr schönen Zuschauerpunkt gefunden hatten. Dieser lag in einem Hang und die WP wurde als Rundkurs mit drei Runden gefahren. Man konnte also wirklich alle Autos oft und auch länger sehen und hören. Oben in dem Hang gab es Verpflegungsbuden mit Grillwurst, Kuchen und Getränken.
    Das war am Samstag-Nachmittag.

    Ich meine, dass der Zuschauerpunkt "Lehwald" geheißen hätte, bin mir aber nicht sicher. Oder kann mir jemand einen anderen Tipp für einen guten Zuschauerpunkt für den Samstagnachmittag nennen?



  2. #2
    Danke für die 7 Jahre Avatar von Big Bong
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Wettenberg
    Alter
    31
    Beiträge
    6.659

    Standard

    Ja dieses Jahr ist wieder wirklich ein sehr geiles Starterfeld mit noch geileren Autos da. Vorallem die Pikes Peak Autos sind der Hammer.

    Ich bin leider wie letztes Jahr auf ner Hochzeit (warum muss auch jeder im Juli heiraten) und somit nicht anwesend.

    @ Higgi

    Ja das ist WP Lehwald. Finde das ist auf der WP die beste Anlaufstelle. Wir waren allerdings auch mal in Mehren oben am Sportplatz. Die Ecke ist auch ok, nur muss man ein paar Meter laufen.



  3. #3
    Dori Dori !
    Registriert seit
    Jan 2003
    Alter
    40
    Beiträge
    786

    Standard

    Wir werden am Samstag mal auf nen Tagesbesuch rumkommen, zum ersten Mal Daun überhaupt.
    WP Lehwald werden wir gleich mal ausprobieren, danke euch für den Tipp!



  4. #4
    Danke für die 7 Jahre Avatar von Big Bong
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Wettenberg
    Alter
    31
    Beiträge
    6.659

    Standard

    Kein Problem.

    Lehwald ist wirklich nur zu empfehlen. Einfach ins Gras pflanzen und gemütlich den Rallye Abend einleuten, perfekt. Und Action ist dort eigentlich auch immer, egal in welche Richtung gefahren wird.

    Ansonsten kann ich nur das berühmte Mantaloch in Dreis-Brück empfehlen (wird allerdings immer beim Shakedown gefahren) (bei 3:29)

    WP Kelberger Land wäre die Option in Kelberg oben rechts vom Sportplatz. Dort ist ein 90° links abzweig wo es die Jungs auch immer ganz gut haben fliegen lassen. Vorallem sehr gut um Auspuffflammenbilder zu machen (Und man kann direkt dort oben parken, man kann sogar aus dem Auto zusehen wenn man es gut platziert)
    Andernfalls die 3 Serpentinen scheinen auch sehr interessant zu sein (im Video bei 2:19)





    1 x Bewertet

  5. #5
    Avatar von Higgiracer
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Bei Aachen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.167

    Standard

    Zitat: "Einfach ins Gras pflanzen und gemütlich den Rallye Abend einleuten, perfekt!"

    Das wäre so schön gewesen! Irgendwie wollen die beiden Komponenten Rallye und wir (meine Kumpel und ich) einfach nicht so recht zueinanderfinden! wir sind ja in der Saison fast jedes Wochenende an einer Rundstrecke (Nürburgring, Spa, Zolder etc.) und auch immer bestens gerüstet (Kühltaschen, Campingstühle, Klappgrill, Klamotten etc...). Aber wirklich jeder unserer bisherigen Rallye-Versuche (und das sind schon über 30 Stück gewesen) ist kläglich gescheitert.

    Was haben wir nicht schon alles versucht:

    • Deutschland Rallye
    • Eifel Rallye Festival
    • Boucles de Spa
    • Ardenne Bleu/Rallye Legends a Spa
    • Boucles a Bastogne
    • Spa Rallye


    Es ist ausnahmslos immer Grundlegendes schief gelaufen.

    Entweder es werden exakt die Wertungsprüfungen, auf denen wir es uns gerade bequem gemacht haben, wegen eines Unfalls abgesagt (Boucles de Spa 2015), oder Sie finden einfach grundlos nicht statt (Dieses Jahr Spa Rallye, die erste WP nach der Mittagspause am Samstag) oder plötzlich spricht niemand mehr deutsch, englisch oder französisch und keiner weiß, wo man die Eintrittskarten kaufen kann (ebenfalls dieses Jahr Spa Rallye unten an der Kart-Rennstrecke) oder es herrschen katastrophale Witterungsbedingungen.

    Diesmal wollten wir wirklich alles richtig machen. Wir sind zu dritt im M235i meines Kumpels über die schöne Eifel angereist. Wir kannten alle Umleitungen auf dem Weg und haben diese erfolgreich umfahren. Wir hatten ob der brachialen Temperaturen jeweils 4 Liter an gekühlten Getränken mit. Wir sind früh genug losgefahren, um spätestens um 12:00 Uhr in Daun zu sein. Wir kennen einen schönen kleinen Parkplatz (kostenlos, 4 Minuten von der Rallye-Meile entfernt), den man ohne großen Stau erreichen kann. Wir waren mit Sonnenmilch eingecremt, hatten Rallye-Kappen auf und einen guten Plan vom Tagesablauf.

    Die Rallye-Meile war in diesem Jahr der Hammer. Meiner Meinung nach noch deutlich besser, als im Jahr 2016 (als das Motto die "Gruppe B" war). Wir haben gut gegessen, Karten und Programmheft gekauft (in dem so ziemlich das Gleiche steht, wie in den Programmheften der 4 Jahre zuvor!) und ich hab sogar noch ein schönes 1:18 Modell vom Andrews Escort RS kaufen können. Dann sind wir zurück zum Auto und haben uns 75 Minuten vor Start der Lehwald-Prüfung (!!!) auf den Weg in Richtung Darscheid gemacht (aus Angst vor Stau bei der Anfahrt, zu dem es natürlich NICHT gekommen ist ).
    Dank BigBongs Wegbeschreibung und dank Programmheft haben wir die "Lehwald Arena" problemlos gefunden und einen guten Parkplatz unten in der Senke und nah an der Ausfahrt bekommen. Um 14:20 Uhr saßen wir startbereit im Hang. Um 14:21 Uhr brannte sich meine Jeans von der Sonneneinstrahlung in meine Oberschenkel. Bei jeder noch so kleinen Wolke ging ein Raunen der Erleichterung durch die Menschenmasse am Hang.
    Um 15:11 Uhr kam (fast pünktlich) das erste Vorabfahrzeug und als der sich genau in der Linkskurve direkt vor uns befand, klatschte ein tennisballgroßer Regentropfen auf meine Schulter. Ich habe seit 6 Wochen rund um Aachen keinen einzigen Regentropfen mehr erlebt! Angekündigt war ein "leichter Schauer" gegen 16:00 Uhr. Niemand von uns hatte irgendwas (Poncho, Regenschirm oder so) für einen Starkregen mit. Innerhalb von 20 Minuten öffnete der Himmel aber wirklich ALLE Schleusen. Einigen Zuschauer rutschten mit Ihren Stühlen und Hockern den Hang runter. Andere liefen zu Ihren Autos. Rallye-Autos kamen so gut wie keine mehr und wenn, dann im Abstand von über 10 Minuten. Ein Gruppe B Auto mit knapp 500 PS und Slicks auf einer 6 Wochen lang staubtrockenen Piste....das schien den Organisatoren dann doch fraglich zu sein.
    Gegen 15:40 Uhr sprach einer meiner Kumpel das Undenkbare aus: "Ich wäre dann jetzt soweit, alle meine Papiere in der Brieftasche sind aufgeweicht und mein Handy ist am Arsch. Rallye-Autos kommen auch nicht mehr. Von mir aus können wir fahren!"

    Zu dem Zeitpunkt war nur noch gut ein Zehntel der Zuschauer am Hang.

    Ich hab hysterisch losgebrüllt: "6 Wochen Trockenheit und Bullenhitze, 170 tolle Rallye-Autos und davon 45 Pike's Peak und Gruppe B Schleudern, ein perfekter Standort, gekühlte Getränke, Grillwurst, Käsekuchen..........Ihr könnt mich am Arsch lecken!!!! Ich bewege mich hier nicht weg. Ich schaue einmal in meinem Leben eine komplette WP mit einem tollen Starterfeld und wenn ich als Letzter hier an dem verdammten Hang sitze und mich der Blitz beim Scheißen trifft! Wenn wir jetzt ernsthaft aufgeben und fahren, dann war es das für mich! Ernsthaft! Nie wieder Rallye und nie wieder Eifel Rallye Festival. Da ist mir meine Zeit zu schade!"

    Keiner meiner Kumpels hat von dem Moment an noch ein Wort von "Abbruch" oder "nach Hause fahren" gesagt. Wir haben schweigend und stur in die dichte Regenwand geschaut, während uns die Siffe von den Kappen tropfte und sich die Sonnenmilch auf unseren Armen mit dem Regen zu einem weißen Schleim mischte.

    Ca. fünf Minuten und anderthalb Kubikmeter Regenwasser später sagte ich dann "OK, lasst uns gehen!"

    Und auf dem Weg zum Auto hat der verdammte Regen dann tatsächlich nochmal zugelegt. Wir hatten den Kofferraum für maximal 20 Sekunden offen um unsere Campingstühle reinzupacken. In der Zeit stand das Wasser schon über 2 Zentimeter hoch im Kofferraum. Wir sind vom Parkplatz runter und keine 300 Meter weiter war ALLES trocken. Als wir ca. anderthalb Stunden später in Köln angekommen sind, da stand auf jedem unserer Ledersitze eine Pfütze von über 1 Zentimeter Wasser.

    Rallye halt! Dieser Motorsport hat was gegen mich! Es will einfach nicht gelingen!


    6 x Bewertet

  6. #6
    Danke für die 7 Jahre Avatar von Big Bong
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Wettenberg
    Alter
    31
    Beiträge
    6.659

    Standard

    Das ist natürlich sehr sehr ärgerlich. Aber das es dort regnet mussten wir auch schon kennenlernen. Da war dann auch schnell Land unter



  7. #7
    GT4-LAN-Junkie
    GTRP Sponsor

    Avatar von derdoc
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Bergisches Land
    Alter
    52
    Beiträge
    3.293

    Standard

    Zitat Zitat von Higgiracer Beitrag anzeigen
    Ich habe seit 6 Wochen rund um Aachen keinen einzigen Regentropfen mehr erlebt!
    Ich hab' das gleich 'n Monat später bei 'nem Trackday in Spa erlebt:
    Der wirklich EINZIGE Tag in einem Umfeld von mehreren Wochen, an dem nicht nur blauer Himmel zu sehen war,
    sondern es schön runtergeschüttet hat, so daß der halbe Tag für die Katz' war....
    Kein Problem, den kriegen wir schon 'raus !



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •