PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein paar TT Newbie-Fragen



nightrider
25.05.2009, 07:10
Hallo liebe Gemeinde,

habe mir vor kurzem das Doppelpack GT4/TT zugelegt und muss sagen TT macht mir richtig Laune, zeitweise sogar mehr wie GT4 *shame on me* ;)

Jetzt sind aber doch ein paar Fragen aufgetaucht bei welcher mir der ein oder andere von euch hoffentlich helfen kann.

Der seperate Einsatz der Hinterradbremse was bringt der ? Hilft es ein Schleudern/Taumeln beim starken Anbremsen zu verhindern ? Welchen Knopf habt ihr damit belegt ? Ebenso das manuelle Ducken, hat es wesentliche Vorteile ?

Mir ist es mit viel üben gelungen eine Gold auf der DeepForrest Lizenz Abschlußprüfung zu erfahren. Dabei kommt ja eine Moriwaki 600 zum Einsatz. Gibt es diese Maschine irgendwo zu gewinnen ?

Gruß vom nightrider

Dr_Jones
25.05.2009, 07:16
Die Hinterradbremse hab ich nie benutzt, sehr wohl aber das manuelle Ducken. Das ist vor allem beim Rausbeschleunigen aus Kurven hilfreich.

Klopfer
25.05.2009, 09:32
Zum manuellen Ducken: (es sollt natürlich den Luftwiderstand und den Schwerpunkt verbessern), probier es doch einfach mal aus!

Gibt es den Testcourse in TT?! Wenn ja vergleich doch mal Deine Höchstgeschwindigkeiten wenn Du geduckt fährst, und in ungeducktem Zustand.

Falls er nicht enthalten ist, such Dir die längst mögliche Gerade, mit jeweils einem Fixpunkt am Anfang und am Ende. Fahr aus der letzten Kurve vor der Geraden mit vorher festgelegter Geschwindigkeit raus (z.B. 50 km/h, auf jeden Fall aber eine Geschwindigkeit die man dort problemlos fahren kann), reiß dann mit erreichen des ersten Fixpunkts den Hahn voll auf, und schau was beim zweiten Fixpunkt am Ende der Geraden auf dem Tacho steht. Das machst Du einmal im geduckten, und einmal im ungeduckten Zustand. Schon solltest Du wissen was es bringt.

Zudem bringt es Dir in der Kurve was, bzgl. des Schwerpunkts. Aber das lässt sich schwerer in Zahlen fassen, da man eine Kurve wohl nie 100%ig gleich treffen wird. Das muss man mehr heraus fühlen. Wobei der Zustand (geduckt oder nicht geduckt) natürlich auf Einfluss auf Deine Balance in der Kurve hat. Es bringt Dir also nichts geduckt zu fahren, wenn Dich dafür mit Deinem Bock ablegst.

Popk1ller
25.05.2009, 15:53
Auschliesslich mit der Hinterradbremse bremsen bringt auch was, gerade in langsamen Kurven, einfach nach den normalen Bremsmanöver die Hinterradbremse etwas weiter schleifen lassen beim Einlenken um das Bike besser Richtung Kurve "hinzustellen", nur die Vorderradbremse neigt das Bike eher nach vorne überzuschlagen bzw. will nicht so richtig in die Kurve - da du ja wenn du das Bike in die Kurve legen willst ja zusätzlich noch gegen das Aufstellmoment der Bremse drücken musst. Das Bike "untersteuert" quasi, das alles kannste ganz leicht in der Praxis mit dem Fahrrad mal ausprobieren.

Falls du das erste mal auf der Schleife fährst wirst du merken das stellenweise ne ganz andere Linie angesagt ist als mit dem PKW, bzw. du musst dein Bike wirklich schon jeweils 2 Kurven vorher richtig positioniert haben.

pvl
25.05.2009, 17:15
Das Ducken bringt Dir etwas mehr Topspeed , in den Kurven selbst ist es eher

langsamer da der Fahrer sich ja ohne Ducken nach innen hängt, das wiederum

bewirkt dass man das Motorrad nicht ganz so weit abkippen muss und somit

eine bessere Auflage der Reifen hat.

Zur Hinterradbremse, es ist etwas schwieriger wenn man beide einzeln

betätigt, sollte aber nach einiger Zeit schneller sein. Gerade in schnellen

Kurven kann man einen geringen Geschwindigkeitsüberschuss dadurch leicht

korrigieren. Ich hatte bei TT wie aus alter Zeit gewohnt die Schaltung auf

L2 / R2, die Bremsen hatte ich mir dann auf L1 für hinten und R1 für vorne

gelegt, hat sich gut angefühlt. Gruss P V L :moinsen:

nightrider
26.05.2009, 18:38
Mensch das geht ja Ratz Fatz mit den Antworten hier :top


Falls du das erste mal auf der Schleife fährst wirst du merken das stellenweise ne ganz andere Linie angesagt ist als mit dem PKW, bzw. du musst dein Bike wirklich schon jeweils 2 Kurven vorher richtig positioniert haben.

Oh ja das hab ich gemerkt :D finde aber gerade da den Reiz drin das das Fahrverhalten doch recht kniffelig im Vergleich zu den Autos ist.

@all danke für die Tipps zum Bremsen und Ducken werde versuchen es mal in die Praxis umzusetzen :)

mit der Moriwaki war ich wohl etwas ungeduldig :angel: Preisliste (http://www.gtrp.de/forums/showpost.php?p=796814&postcount=18) dürfte demnach bald in der Garage stehen.

Gruß nightrider